28. September 2016

Agnieszka Paletta: Doing Germany


Doing Germany (1)
Agnieszka Paletta
Selfpublisher
197 Seiten
Englisch
Memoiren, Deutschland

Inhalt

Die Autorin hat die Welt gesehen, oder zumindest einige Länder davon. Die gebürtige Kanadierin mit polnischen Wurzeln hat ihre Heimat verlassen, um die Welt zu sehen. Sie lebt in Italien, Polen und dann lernt sie einen Mann kennen und lieben. Der Haken? Um mit ihm zusammen zu sein muss sie in genau das Land ziehen, dass ihr keine Reise wert erschien: Deutschland. Gemeinsam mit ihrem bald schon Ehemann meistert sie die Tücken des fremden deutschen Alltags, mal mit Bravour, mal mit etwas Glück und manchmal auch mit dem Tritt ins Fettnäpfchen.

Meinung

Doing Germany ist eine locker zusammenhängende Sammlung an Episoden, die das Leben der Autorin darstellen, wie sie in Deutschland neuen Fuß fassen muss. Sie zeigt auf eine sehr witzige Art auf, wie sich das Leben in Deutschland anfühlt, wenn man nicht hineingeboren wurde in diesen Kulturkreis. Manche Dinge wurden mir erst beim Lesen bewusst, da ich nun erstmals den Blick "von außen" auf uns Deutsche warf. 
Paletta gelingt ein sehr amüsanter, persönlicher Text. Und es macht Freude, dieses Buch - das ich als leichte Kost einstufen würde - zu lesen. Hier und da hatte ich ein leichtes Befremden, das muss ich ehrlich zugeben. Einfach, da ich nicht ganz mit der Meinung der Autorin konform ging. Aber zum Glück sind Menschen ja verschieden :D 
Insgesamt ein empfehlenswertes Büchlein, dass man mal so nebenbei lesen und dabei ein bisschen über sich selbst lachen kann. Das Buch ist in englischer Sprache gehalten, war aber selbst für mich verständlich. Und das mag was heißen, ich bin im Lesen von englischsprachigen Büchern eher ungeübt ;) 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen