16. August 2015

J.K.Rowling: Die Märchen von Beedle dem Barden

am Sonntag, August 16, 2015

Die Märchen von Beedle dem Barden
von Joanne K. Rowling

Carlsen Verlag,
109 Seiten,
12,90 €

Meinung

Ob ein hüpfender Topf, der dem Zauberer ein herzlicheres Gemüt lehrt, oder die Brüder, die zu viel wollten und deshalb verloren. In diesem dünnen Büchlein bietet uns Joanne K. Rowling fünf herrliche Märchen aus dem Harry Potter-Kosmos. Jedes Märchen ist mit einer Anmerkung Albus Dumbledores versehen. Die Märchen selbst erzählen, wie auch unsere Muggelmärchen, von allzu menschlichen Fehlern und von tugendhaften Zauberern, die es besser zu machen vermögen. Die Anmerkungen sind zudem für alle Potter-Fans ein Muss, denn hier gibt es zusätzliche Informationen zum liebsten Zauberer der Welt. 
Doch auch wenn man kein großer Harry-Potter-Fan ist, lohnt sich wirklich, dieses sehr kurzweilige Büchlein zu lesen. Die Märchen stehen anderen Märchen in nichts nach. Sie könnten gut und gern als Gute-Nacht-Märchen für Kinder dienen, als auch für Erwachsene absolut erheiternd und einfach schön zu lesen sein. 


4 Kommentare:

Faancy hat gesagt…

Hallo :)
Die Märchen sind wirklich super! Ich finde das Buch ist auch echt niedlich gestaltet. Ich habe es allerdings auf Englisch gelesen und das war teilweise etwas schwer zu verstehen. Da sollte man dann besser auf die deutsche Ausgabe zurückgreifen :D

Hast du die Debatte mitbekommen, dass einige Potter-Fans vermuten, Dumbledore stünde für den Tod aus dem Märchen mit den drei Brüdern? Das ist richtig heftig irgendwie. Aber bei J.K.Rowling wundert mich überhaupt nichts. Sie hat wirklich alles bis ins kleinste Detail ausgearbeitet.

Liebe Grüße
Lisa

Bettina The Passion of Books hat gesagt…

Huhu,

ich habe die Märchen von Beedle dem Barden ebenfalls gelesen und liebe sie. Besonders die Anmerkungen haben mir immer wieder gut gefallen und als eingefleischter Harry Potter Fan ist dieses Buch wahrlich ein Muss! :)

LG
Bettina

Bücher Diebin hat gesagt…

Ich muss ganz ehrlich gestehen, ich habe die HP-Reihe noch nicht beendet :'D Ich habe die Bücher damals als Kind sofort verschlungen und dann schlagartig unterbrochen, als Sirius starb. Entsprechend weiß ich zwar von Dumbledores Tod, habe die entsprechende Textstelle aber noch nicht gelesen. Das werd ich aber nachholen und dann in meiner Rezension nochmal drauf eingehen :) Wundern würde es mich ebenfalls nicht. Frau Rowling hat da wirklich sowas Komplexes "gezaubert", das ist der Wahnsinn. Da ist ja wirklich eine Welt auferstanden, die gänzlich in sich geschlossen und logisch ist.

Liebe Grüße,
Lisa

Bücher Diebin hat gesagt…

Ich habe mich nur ein wenig geärgert, dass ich das Buch jetzt schon gelesen hab. Ich hab ja nach wie vor nicht alle Bände gelesen +duck+ Aber das hole ich alsbald nach. Die Märchen sind auf jeden Fall schön gewesen :) Die hätten mir selbst dann gefallen, wenn ich kein Harry-Potter-Fan wäre.

Kommentar veröffentlichen

 

Die Bücherdiebin Template by Ipietoon Blogger Template | Gift Idea