28. Juni 2015

5 Dinge



Diese Woche war für mich unglaublich schwierig, da mir sehr, sehr weh getan wurde und sich nun mein gesamtes Leben verändern muss. Deswegen habt ihr auch sonst nicht viel von mir zu lesen bekommen, dafür entschuldige ich mich. 

Gerade der Umstände wegen möchte ich aber unbedingt bei Nezumis 5 Dingen mitmachen. Den Fokus auf das Positive zu richten, kann vielleicht schonmal helfen :) 

1. Kontakt zu einer Person wieder aufgenommen, die mir sehr wichtig war. 

2. Eine Person, zu der ich schon vor ein paar Wochen wieder Kontakt aufgenommen habe, endlich getroffen. Wunderschönen Spaziergang gemacht.

3. Am Donnerstag im Leipziger Zoo gewesen mit meiner Mama. Ein wunderschöner Ausflug. 

4. Endlich die dritte und somit letzte Exkursion hinter mich gebracht. 

5.  Dinge erfahren, die weh tun. Die mir aber auch die Augen öffnen und es mir somit erleichtern, nach vorn  zu schauen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen